Sport und Krebs

Seit meiner Krebserkrankung im Jahre 2014 treibe ich viel Sport, mal mehr, mal weniger. Aber das ist auch ok so, denn der Körper braucht Ruhepausen, um sich zu erholen und neue Kraft zu tanken. Schon immer bin ich gern Fahrrad gefahren, war am Meer oder im Schnee. Während meiner Therapien war ich snowboarden, Skilanglaufen, Fahrrad …